Suchen:

 

Logo des Cäcilienchors
Konzerte
Über uns
Unsere Inhalte für Sie

Sonntag, 22. September, 17:00 Uhr
Cronstetten-Haus, Frankfurt


Lass dich eropern!

Kartenreservierung unter 069 - 27 10 79 70

In Verdis „Nabucco“ singen die Gefangenen, in Webers „Freischütz“ die Jäger und in Wagners „Lohengrin“ die Bräute – Opernchöre können Evergreens werden.

Von Otto Honeck in bewährter Manier am Klavier begleitet, präsentiert der Cäcilienchor in seinem neuen Programm „Lass dich eropern!“ die eher unbekannteren Schätze des Sujets: Chöre von Mozart, der ein großer Liebhaber des Genres war, dazu Ausschnitte aus Opern von Händel, Gluck, Rousseau, Rossini, Lortzing und vielen anderen. Kleine Texte rund um Opern, ihre Komponisten und ihre Sänger geben ein buntes Menü, das Christian Kabitz für Sie anrichtet.

Die Mitwirkenden sind: